LAKOR-Premium-Analyse

Ihr Werkzeug für eine nachhaltige Bestandsoptimierung - schnell, effizient und günstig!

Möchten Sie belastbare Antworten auf folgende Fragen?

  • Welche Überbestände können innerhalb von 6 Monate abgebaut werden, ohne die Verfügbarkeit abzusenken?
  • Welche Unterbestände sollten erhöht werden, damit Sie zuverlässiger liefern können?
  • Wie hoch ist das Potenzial zum Bestandsabbau in der Summe?
  • Wie kann die Prognosequalität auf über 80% gesteigert werden?
  • Wie hoch ist Ihr kostenoptimaler Servicegrad unter Berücksichtigung von Bestandskosten und Fehlmengenkosten? Oder: Wieviel Bestand können Sie sich „leisten“?
  • Wie entwickeln sich zentrale Kennzahlen wie Verfügbarkeit, Umschlagsgeschwindigkeit und Reichweite?
  • Welcher einmalige Cash-Flow ist durch einen Bestandsabbau innerhalb weniger Monate erzielbar?
  • Wie stark wird die Liquidität durch eine dauerhafte niedrigere Kapitalbindung verbessert?
Mithilfe unserer bewährten LAKOR-Methodik und modernster IT-und Simulations-Tools können wir Ihnen diese Fragen innerhalb weniger Tage fundiert beantworten!

Die drei Schritte zu Ihrer LAKOR-Premium-Analyse:

  1. Laden Sie Ihre Daten hoch. Sie erhalten umgehend eine Bestätigung via E-Mail, dass Ihre Daten erfolgreich hochgeladen wurden.
  2. Sie erhalten die LAKOR-Premium-Analyse innerhalb von 7 Tagen als pdf-Datei. Sollten Rückfragen auftreten, werden wir Sie unverzüglich via E-Mail kontaktieren.
  3. Vorstellung der Ergebnisse: Innerhalb von 14 Tagen vereinbaren wir einen Termin via Telefonkonferenz, Skype oder TeamViewer, bei dem wir Ihnen die wichtigsten Ergebnisse zu Einsparpotenzial etc. vorstellen und Ihre Fragen gerne im Detail beantworten.
Sie möchten von Anfang an Transparenz und Verlässlichkeit bei den Kosten?

Mit der Preisstellung unserer bewährten LAKOR-Premium-Analyse können Sie uns beim Wort nehmen. Unsere Preise sind unabhängig von der Artikelanzahl (max. 100.000) und gelten pro Datensatz:

  • Kostenlos für den ersten Datensatz
  • 1.299 EUR für den zweiten Datensatz
  • 999 EUR für den dritten Datensatz
  • 799 EUR für den vierten Datensatz
  • 599 EUR für den fünften und alle weiteren Datensätze

Wir benötigen für die LAKOR-Premium-Analyse folgende Daten:

  • Produktbezeichnung
  • Sicherheitsbestand
  • Meldebestand
  • Absatzmenge
  • Lagerbestand
  • Bewertungspreis (Einkaufspreis)
  • Wiederbeschaffungszeit
  • ggfs. Bestellrythmus

Darüberhinaus helfen folgende Daten, um die Qualität unserer Berechnungen zu erhöhen:

  • Prognosen
  • Bestellkosten
  • Lagerkostensatz
  • Bezugspreis
  • Soll-Reichweite
  • Risikofaktor
  • Mindesbestellmenge

Je nach Analysebereich und Zielsetzung können außerdem folgende Daten aus Ihrem ERP-System benötigt werden (Auswahl):

  • Werk/VK-Organisation
  • Leistungsart
  • Materialstatus
  • Bestellmengeneinheit
  • Beschaffungsart
  • Preissteuerung
  • Dispomerkmal
  • Ersatzteilkennzeichen
  • usw.
Unsicher, ob alles enthalten ist?

Dann kontaktieren Sie uns unter der 09367-4993400 oder per E-Mail an [email protected].

Gerne klären wir vorab gemeinsam, welche Daten wir benötigen und auf welche ggfs. verzichtet werden kann. Um den Aufwand für Sie oder Ihr Controlling zu minimieren, können Sie auch gerne auf Standard-Reports zurückgreifen.

Welche Bestände können wir analysieren?

Wir können gerne Ihr gesamtes Artikelspektrum, z.B. über mehrere Wertschöpfungs- oder Lagerhaltungsstufen, analysieren, empfehlen jedoch hinsichtlich Aussagekraft unserer Ergebnisse eine differenzierte Betrachtung.

Sind Sie Händler? Dann sind folgende Analysen sinnvoll:

  • Gesamtes Artikelspektrum
  • Teil eines Artikelspektrums (entsprechend Ihrer Produkthierarchie)
  • Produkt-/Sortimentsgruppe(n)
  • Warengruppe(n)
  • Artikelgruppe(n)

Sind Sie Hersteller? Dann sind folgende Analysen empfehlenswert:

  • Gesamtes Artikelspektrum (entsprechend ihrer Bestandsstruktur oder -hierarchie)
  • je Lagerort
  • je Werk usw.
  • Teil eines Artikelspektrums (entsprechend Ihrer Bestandsstruktur oder -hierarchie)
  • Produkt-/Sortiments- oder Warengruppe(n)
  • Wertschöpfung: Fertigwaren, Halbfertigwaren, Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffe, Zukaufteile
  • Konsolidiert über eine/mehrere Wertschöpfungsstufen oder -Segmente
  • Nach Verwendungszweck (Produktionsverbräuche, Service-Verbräuche usw.)
  • Weitere Struktur- oder Hierarchiemerkmale (z.B. Werke, Geschäftsbereich)

Möchten Sie Ihren Bestand mithilfe unserer Tools optimieren?

Melden Sie sich per Online-Formular an und profitieren Sie direkt.

INSTITUT FÜR BESTANDSOPTIMIERUNG

Buchenstraße 26
97273 Kürnach b. Würzburg

Telefon: 09367 4993400
Fax: 09367 4993454
E-Mail: [email protected]